virtueller Citylauf Eschweiler 2020

01. May 2020 until
31. May 2020
Virtual Event
Recommend
Announcement

» Was ist ein virtueller Lauf?

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie sind landesweit leider alle Sportveranstaltungen abgesagt. Um deine Motivation hochzuhalten, dich dabei zu unterstützen deine Ziele zu verfolgen und deinen erreichten Trainingsstand zu nutzen, bieten wir diesen virtuellen Lauf an. Virtuell ist jedoch nur das Drumherum, gelaufen wird echt und draußen in der Natur. Allerdings bestimmst du wo, wann und welche Distanz du läufst.

» Was sind die Vorteile eines virtuellen Laufes?

Du bestimmst die Strecke, die Uhrzeit und den Tag, an dem du läufst. Du hast keine Anreise, sondern kannst direkt vor deiner Haustüre starten. Du musst nicht mit vielen anderen Läufern laufen, kannst dich aber trotzdem messen und bekommst sogar noch die Chance auf tolle Preise, die wir dank unseres Partner verlosen.
Auch wenn du bislang noch nicht an Wettkämpfen teilgenommen hast, ist die Teilnahme einfach. Versuch es doch einfach mal.

» Wer kann teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt ist jeder gesunde Mensch.
Alle Teilnehmer müssen gesund sein (ggfs. vorher durch den Hausarzt prüfen lassen), ausreichend trainiert haben und dürfen sich oder andere durch ihre Teilnahme nicht in Gefahr bringen.

» Wie läuft die Anmeldung ab und wie muss ich etwas bezahlen?

Die Teilnahme ist für alle Teilehmer kostenlos. Wir würden uns freuen, wenn du die Spendenoption nutzt. Dabei fliesen 70% der Einnahmen an das Projekt "Running for Kids" von Peter Borsdorf. Mehr Infos zum Projekt gibt es hier.

» Wie bestreite ich meinen gewählten Wettkampf?

Sobald du gelaufen bist trägst du dein Ergebnis unter "Ergebnis melden" ein. Als Beleg für deine bestandene Challenge schickst du uns einen Screenshot deiner GPS-Daten, auf denen deine gelaufene Distanz, die benötigte Zeit und das Datum ersichtlich sind. Nach der Prüfung deiner Ergebnisse, erhältst du von uns deine Teilnehmerurkunde, die nach dem Ende des Wettkampfes zum download zur Verfügung steht.

» Wie erfolgt die Zeitmessung und Wertung?
Die Zeitmessung erfolgt auf Vertrauensbasis. Jeder Teilnehmer misst seine eigene Zeit selbstständig. Wir gehen davon aus, dass sich alle Sportler fair verhalten und auch nur real gelaufene Zeiten melden. Um die Zeit zu verifizieren, kannst du einen Link zu deiner Aktivität angeben. Jeder Eintrag wird überprüft und freigegeben.

Beispiele für einen Link inkl. Aufzeichnung sind: Strava, Garmin oder Polar. Auch APPs wie runtastic oder ähnliches sind denkbar.

Die GPS-Daten werden vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht.

Gewertet werden die genauen Distanzen der jeweiligen Strecke. Wer also z.B. 5,2 km läuft anstatt 5 km, dessen Distanz wird bei Überschreitung abgerundet. Bei Unterschreitung der Distanz (z.B. 4,99 km) kann die Challenge leider nicht gewertet werden.
Dein Ergebnis wird dann in eine Bestenliste eingetragen, die online einsehbar ist. Natürlich erfolgt die Wertung entsprechend der möglichen Distanzen. 

Solltest du mit einer Veröffentlichung auf unserer Homepage oder auf Social Media Plattformen nicht einverstanden sein, möchtest uns aber trotzdem ein Bild von dir zukommen lassen, so hast du im Zuge der Zusendung des Bildes die Möglichkeit dieser Veröffentlichung zu widersprechen.

» Wie lange habe ich Zeit zum Laufen?
Start ist der 01.05.2020 bis 31.05.2020. Auch mehrmalige Eintragungen sind möglich. Nach Ende der Laufzeit wird die komplette Wertung „geschlossen“. Es erfolgt die Auswertung und die Verlosungsaktion.

» Gibt es besondere Vorgaben wegen der Corona-Pandemie?
Aufgrund der aktuellen Bestimmungen und Verhaltensregeln in Zusammenhang mit dem Corona-Virus, ist das Absolvieren der Läufe nur allein erlaubt bzw. ggf. in kleinen Gruppen.
Du kennst dich in deinem Wohnort gut aus. Wähle Strecken, auf denen wenige Menschen unterwegs sind. Solltest du auf anderen Spaziergänger/Läufer treffen, halte bitte den entsprechenden Abstand (2 Meter) ein. Auch vom Laufen hintereinander ist abzusehen. Richte dich stets nach den aktuellen
gesetzlichen Vorschriften hinsichtlich der Bewegungsfreiheit, die sich auch kurzfristig ändern und je nach Bundesland abweichen können.
Die Läufe erfolgen privat und auf eigene Verantwortung. Die aktuellen Beschlüsse und Regelungen der Bundesregierung zum Verhalten sind zwingend zu beachten. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für eventuelle Verstöße gegen die Verhaltensregelungen der Bundesregierung.
Außerdem appellieren wir dringend an alle besonders gut auf sich acht zu geben, vorsichtig und mit Verstand zu laufen, um Verletzungen zu vermeiden. Die Ärzte und Kliniken haben derzeit alle Hände voll zu tun und freuen sich über jeden, der nicht mit einer Sportverletzung zu ihnen kommen muss.

» Kann ich auch an mehreren Läufen teilnehmen?
Natürlich, wir freuen uns sehr, wenn du an mehreren Läufen teilnimmst. Je mehr Teilnehmer wir haben, desto größer wird die Unterstützung für die regionalen Unternehmen und auch deine Chance, einen Gutschein zu gewinnen.

» Was kann ich gewinnen und wie werden die Gewinne ausgelost?
Wir verlosen am Ende des Laufes Sachpreise unseres Partner Bitburger 0,0%. Diese werden dann kostenfrei an eure Adresse zugeschickt.

» Was passiert, wenn ich die Distanz nicht schaffe?
Solltest du die Strecke nicht schaffen, kann dein Wettkampf leider nicht als bestanden gewertet werden. Auch hier ist es wie beim realen Wettkampf: dabei sein ist alles und der nächste Wettkampf kommt bestimmt.

» Wer haftet für Verletzungen?
Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Wir übernehmen keine Haftung bei Schäden jeglicher Art, die den Teilnehmern im Zusammenhang mit dieser Veranstaltung entstehen können. Dies gilt auch für Unfälle, abhanden gekommene Bekleidungsstücke oder sonstige Gegenstände. Insbesondere übernehmen wir keine Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Veranstaltung.

» Noch Fragen?
Gerne melden unter Kontakt per Mail (alexander.pohle@larasch.de) oder Telefon (0173 744 54 61).

Be a sponsor via PayPal
Sponsors